Checker für Nockpunkt und/oder Pfeilauflagenhöhe...

Der Checker wurden beim Deutschen Patentamt als Gebrauchsmuster eingetragen....

Auf diesem Bild ist der Checker am Compoundbogen zu sehen....

 

 

  • Der Checker ist einfach auf den bestehenden Pfeilschaft zu befestigen.
  • Die Kerben halten den Pfeilschaft im 90° Winkel... und das bei jedem Durchmesser...
  • Somit wir der bestehende Pfeilschaft direkt in die Messung einbezogen... Kein umständliches Ausrichten des Bogens...
  • Läuft die Sehne gleich mit der Kante des Checker ist zwischen Pfeilschaft und Sehne, im Bezug auf Durchmesser des Schaftes und der Lage auf der Pfeilauflage, ein 90° Winkel gegeben. Jetzt kann bei Bedarf die Überhöhung des Nockpunktes genau erfolgen...